Die Fußball-Bundesliga-Clubs auf Facebook

Vor einigen Tagen wurden wir via Twitter auf einen Artikel aufmerksam gemacht, der die Aktivitäten der Premier League Clubs auf Twitter auswertet. In dem Artikel geht es um die Antwortrate der Clubs auf Twitter.

Gleichzeitig kam die Frage auf, ob wir eine solche Statistik auch für die Deutsche Bundesliga hätten. Bisher hatten wir eine solche Statistik nicht vorliegen, aber das lässt sich ja ändern, dachte ich mir. Gedacht, getan. Ich habe mir allerdings nicht die Clubs auf Twitter angeschaut, sondern auf Facebook. Das ist für mich im Moment deutlich leichter, da wir hier ein Tool zur Verfügung haben, das uns die Auswertung leicht macht. Kurz nach dem Start unseres Blogs kam nämlich Nico Pliquett von SocialBench auf uns zu und hat uns einen kostenlosen Account eingerichtet.

Ich habe mir also mal die Mannschaften aus der 1. Bundesliga in der letzten Saison, zuzüglich der drei Aufsteiger angeschaut. Als Beobachtungs-Zeitraum habe ich den 01.08.2011 bis 31.05.2012 gewählt. Also ungefähr die Zeit, in der die letzte Bundesliga-Saison lief. Allerdings muss man hier einschränken, dass nicht alle Clubs bereits so früh in der Datenbank von SocialBench enthalten waren.

Folgende Clubs wurden erst am 20.04.2012 hinzugefügt. Ich werde die Daten unten rot markieren, da dies doch schon eine sehr kurze Beobachtungszeit ist: Hertha BSC Berlin, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Augsburg. Bei den Stichtagsdaten zum 31.05.2012 sind die Daten dieser Seiten trotzdem zuverlässig und sie werden nicht markiert.

Folgende Seiten wurden am 29.08.2011 der Datenbank hinzugefügt: VFB Stuttgart, Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, 1. FC Nürnberg, VfL Wolfsburg, Hoffenheim. Da hier nur ein knapper Monat fehlt, werde ich die Daten nicht extra markieren. Die Daten sind sowieso durchschnittlich zu sehen bzw. zum Stichtag am 31.05.2012.

Alle 21 Clubs haben eine eigene Facebook-Seite. Die Aktivität der Fans und auch der Seiten ist allerdings sehr unterschiedlich. Hinzu kommt, dass vier Clubs keine Beiträge von Fans zulassen. Hier besteht also nur die Möglichkeit, die Beiträge der Seiten zu kommentieren und zu „liken“.

Die Fan-Zahl der Bundesliga-Clubs

Bei der Fan-Zahl gab es für mich keine großen Überraschungen. Um es etwas plastischer zu machen, habe ich weiter hinten in der Tabelle die Platzierung zum Ende der Saison eingefügt und die Differenz zur Platzierung bei der Fan-Zahl. Mit dem Stichtag des 31. 05.2012 ergaben sich folgende Werte:

Nr. Club Anzahl Fans (31.05.12) Platzierung Bundesliga Differenz
 1 FC Bayern München 4179954  2  +1
 2 Borussia Dortmund 1288635  1  -1
 3 FC Schalke 04 546895  3  0
 4 Werder Bremen 398372  9  +5
 5 HSV 351777  15  +10
 6 1. FC Köln 297221  17  +11
 7 VfB Stuttgart 1893 e.V. 262209  6  -1
 8 Eintracht Frankfurt 189603  20  +12
 9 Borussia Mönchengladbach 161127  4  -5
 10 Hannover 96 164216  7  -3
 11 1. FC Nürnberg 143292  10  -1
 12 HERTHA BSC 129948  16  +4
 13 Bayer 04 Leverkusen Fussball 113930  5  -8
 14 Fortuna Düsseldorf 108220  21  +7
 15 1. FC Kaiserslautern 94663  18  +3
 16 VfL Wolfsburg 70709  8  -8
 17 FC Augsburg 60923  14 -3
 18 SC Freiburg 60521  12  -6
 19 1. FSV Mainz 05 57463  13  -6
 20 TSG 1899 Hoffenheim 53367  11  -9
 21 SpVgg Greuther Fürth 20013  19  -3

Hier zeigen sich schon deutliche Unterschiede zur Platzierung in der Bundesliga und der Anzahl der Fans auf Facebook. Bayern München, als Rekord-Meister und vielfacher Champions-League-Teilnehmer ist unantastbar auf Platz 1. Der Deutsche Meister Borussia Dortmund ist zwar „nur“ auf Platz zwei, mit ca. 25% der Fans von Bayern aber weit abgeschlagen.

Der größte Aufsteiger bei dieser Aufstellung ist Eintracht Frankfurt. Das ist allerdings nicht verwunderlich, haben die Adler doch nur eine Saison in der zweiten Liga gespielt und sind gerade wieder aufgestiegen.

Aber wir wissen ja auch alle, dass Fans alleine nichts wert sind. Ich habe mir daher noch ein paar weitere Zahlen angeschaut.

Auch spannend:  Social games auf Facebook & Co.: Alte Mädchen gamen mehr?

Die Aktivität der Fans

Wie oben schon erwähnt, lassen vier Clubs auf ihrer Seite keine Beiträge der Fans zu. Diese vier Clubs sind: Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen, 1. FC Kaiserslautern und der 1. FSV Mainz 05. Diese Clubs können also schlecht eine Antwortrate oder ähnliches vorweisen, da es schlicht keine Posts gibt, auf die geantwortet werden könnte.

Club Fans Beiträge der Fans Antwortrate Antwort-Zeit
Hannover 96 164216 7401 5.38% 12:45:00
SC Freiburg 60521 79 1.27% 24:12:00
1. FC Nürnberg 143292 3169 1.23% 11:43:00
VfL Wolfsburg 70709 9891 1.10% 05:16:00
FC Schalke 04 546895 20336 0.90% 04:43:00
VfB Stuttgart 1893 e.V. 262209 6616 0.35% 12:59:00
TSG 1899 Hoffenheim 53367 2323 0.30% 04:26:00
FC Bayern München 4179954 50527 0.28% 03:19:00
HSV 351777 13221 0.26% 04:55:00
Eintracht Frankfurt 189603 2857 0.14% 12:03:00
1. FC Köln 297221 13113 0.11% 08:39:00
HERTHA BSC 129948 4850 0.08% 01:02:00
Borussia Dortmund 1288635 24935 0.06% 05:55:00
SpVgg Greuther Fürth 20013 2107 0.05% 00:24:00
Werder Bremen 398372 9921 0.03% 18:32:00
Fortuna Düsseldorf 108220 2894 0.00%
FC Augsburg 60923 486 0.00%
Borussia Mönchengladbach 161127
Bayer 04 Leverkusen Fussball 113930
1. FC Kaiserslautern 94663
1. FSV Mainz 05 57463

Der Dialog mit den Fans wird wohl vor allem von Hannover 96 groß geschrieben. Mit einer Antwort-Rate von 5,38% sind die Niedersachsen deutlich auf Platz eins. Allerdings gab es hier auch deutlich weniger Beiträge von Fans, als Beispielsweise beim FC Bayern München.

Die Messzahl „Sprechen darüber“ wurde erst im Oktober 2011 eingeführt. Die Zahl fasst zusammen, wie viele Fans in den letzten sieben Tagen mit dieser Seite interagiert haben. AllFacebookStats fasst diese Interaktionen so zusammen:

  • Gefällt mir für eine Seite
  • Beitrag auf der Pinnwand einer Seite
  • Einen Beitrag kommentieren, teilen und Gefällt mir
  • Eine Frage beantworten
  • Teilnahme an einer Seitenveranstaltung
  • Eine Seite in einem Beitrag nennen
  • Eine Seite in einem Foto markieren
  • Check-in an einem Ort
  • Einen Check-in Deal teilen
  • Gefällt mir für einen Check-in Deal
  • Eine Empfehlung schreiben

Wichtig hierbei: Wenn ein Fan innerhalb dieser Zeit mehrmals interagiert, wird er natürlich nur einmal gezählt.

Wie sieht diese Zahl also bei den Bundesliga-Clubs aus? Wichtig hier: Es handelt sich um durchschnittliche Daten des Erhebungs-Zeitraums. Rot markiert sind wieder die vier Clubs, die erst seit April diesen Jahres in der Datenbank enthalten sind. Sortiert ist die Tabelle nach der Quote „Sprechen darüber/Fans“. Ich habe also die Anzahl der Fans mit in den Bezug genommen um es „fairer“ zu machen.

Club Fans Sprechen darüber Sprechen darüber / Fans
SpVgg Greuther Fürth 20013 6899 34,47%
Fortuna Düsseldorf 108220 29732 27,47%
HERTHA BSC 129948 26281 20,22%
Borussia Mönchengladbach 161127 30392 18,86%
FC Augsburg 60923 11191 18,37%
Hannover 96 164216 22847 13,91%
FC Schalke 04 546895 73806 13,50%
SC Freiburg 60521 6469 10,69%
1. FC Nürnberg 143292 15288 10,67%
Werder Bremen 398372 39144 9,83%
Borussia Dortmund 1288635 119226 9,25%
VfB Stuttgart 1893 e.V. 262209 23533 8,97%
1. FC Köln 297221 25968 8,74%
HSV 351777 25933 7,37%
1. FSV Mainz 05 57463 4057 7,06%
1. FC Kaiserslautern 94663 6647 7,02%
VfL Wolfsburg 70709 4793 6,78%
TSG 1899 Hoffenheim 53367 3086 5,78%
Eintracht Frankfurt 189603 10607 5,59%
FC Bayern München 4179954 102368 2,45%
Bayer 04 Leverkusen Fussball 113930 880 0,77%

Die aktivsten Fans, im Bezug auf die gesamte Anzahl der Fans, hat also Greuther Fürth. Über 1/3 der Fans interagiert durchschnittlich mit der Seite. Der FC Bayern München ist hier weit abgeschlagen auf dem vorletzten Platz mit nur 2,45 % und auch der Deutsche Meister Borussia Dortmund ist mit 9,25% deutlich hinter dem Erstplatzierten.

Datenquelle für die Facebook-Zahlen: SocialBench

Foto: splattael auf flickrCC BY-SA 2.0

Seid Ihr auch auf Facebook Fan eines Bundesliga-Clubs? Wie erlebt Ihr das Auftreten der Clubs dort?

4 Kommentare

  1. Pingback:Nicos Blog

  2. Hallo Nico!

    Schöner Artikel. Ich selbst führe unter http://www.sportmarketing-sponsoring.biz/blog/sonstiges/facebook-ranking-fusballvereine-deutschland/ eine Liste der Facebook-Seiten von Fußballvereinen in Deutschland. Ich bin bemüht dort mindestens die Vereine der 1.-5. Liga zu führen.

    In dieser Liste werden die Daten täglich aktualisiert.Vielleicht auch interessant für Dich?

    Viele Grüße

    Andreas Will

    P.S.: Dasselbe mache ich auch für die Basketball Bundesliga und werde zukünftig noch weitere Sportarten hinzufügen.

  3. Toller Beitrag! Witzigerweise haben wir uns, ohne vorher von Ihrer Statistik gewusst zu haben, diesen Sommer etwas Ähnliches überlegt – die Social Bundesliga, bei der wir die Social-Media-Aktivitäten (Facebook, Twitter und YouTube) der Erst- und Zweitligavereine zusammentragen und mit einer Formel auswerten. Vielleicht ist das auch für Sie interessant: http://www.popularity-reference.de/sobuli-die-social-bundesliga-1-spieltag/

    Viele Grüße,
    Thilo Grösch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 21 = 31