Instagram dementiert Nutzer-Schwund: 90 Millionen monatlich aktive Nutzer

In den letzten Tagen wurde viel über Instagram spekuliert. An Hand von Zahlen des Dienstes AppStats wollte man herausgefunden haben, das Instagram 50% seiner täglichen aktiven Nutzer verloren habe. Dies sei eine Reaktion auf die Änderungen der Nutzungsbedingungen, die Instagram mittlerweile wieder zurückgenommen hat.

Wir haben uns an diesen Spekulationen erst einmal nicht beteiligt. Daniel hat einen schönen Artikel dazu auf seinem Blog geschrieben „Nicht hyperventilieren„. Und gestern hat Instagram auf die Gerüchte mit eigenen Zahlen reagiert:

90 Millionen monatlich aktive Nutzer

40 Millionen Foto-Uploads pro Tag

8500 Likes pro Sekunde

1000 Kommentare pro Sekunde

Das ist das erste Mal, dass Instagram offiziell monatlich aktive Nutzer veröffentlicht. Bisher sprach man von über 100 Millionen Nutzern – ohne eine Zeit oder Aktivitäts-Aussage zu treffen.

„Instagram continues to see very strong growth around the world,“

sagte Kevin Systrom, Gründer von Instagram, AllThingsD.

Leider veröffentlicht Instagram keine Zahlen zu den täglich aktiven Nutzern um die Zahlen mit den oben genannten zu vergleichen. Aber auch die 90 Millionen monatlich aktiven Nutzer sind schon einmal interessant. Vergleicht man diese Zahl mit den Zahlen von AppStats, sieht man, wie unsicher die Daten von AppStats sind.

Hier die aktuelle Grafik von AppStats:

AppStats Instagram monatlich aktive NutzerAppStats geht im Moment von ca. 49,1 Millionen monatlich aktiven Nutzern aus. Es gibt also zwei Optionen:

  1. Die Daten von AppStats stimmen und Instagram lügt
  2. Die Zahlen von AppStats sind falsch.

Es wäre schon recht dreist von Instagram so krass zu lügen. Das glaube ich nicht.

Also zeigt sich an diesem Beispiel, wie unzuverlässig die Daten von AppStats sind. AppStats betrachtet natürlich nur irgendwelche Zugriffe auf APIs etc.. An interne Daten von Instagram kommen sie auch nicht ran. Daher ist es klar, dass die Daten nicht 100%ig sind.

Auch spannend:  Was ist das Darknet? | Podcast

Vielleicht stimmt der Verlauf ja auch zum Teil. Vielleicht auch nicht – das wissen nur die Leute bei Instagram. Ich finde auf jeden Fall 90 Millionen monatlich aktive Nutzer sehr überzeugend – es sieht nicht so aus, als würden die Nutzer im Moment wegrennen.

 

Wie sieht es bei Euch aus? Haben Euch die Querelen rund um die Änderungen der Nutzungsbedingungen unsicher gemacht oder an der Nutzung von Instagram zweifeln lassen?

 

5 Kommentare

  1. 90 Mio klingt mächtig. „Weniger los“ ist – subjektiv gefühlt – trotzdem, das aber schon seit einer ganzen Weile… Hab dazu mal gebloggt. http://www.herr-e-aus-b.de/abschied-von-instagram-wechsel-zu-eyeem/

  2. Pingback:Instagram-Fotos als Kunstwerk | egoo

  3. Pingback:#Untamed: Eine digitale Photo Installation von Mercedes-Benz | daniel rehn - digitales & reales

  4. Pingback:Mach dir kein Bild | cuirhomme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =