Über 60 % der Mitglieder nutzen Twitter mobil

Das Twitter mit mobiler Nutzung mehr Spaß macht und mehr Nutzen bringt, ist den meisten – so nehme ich an – klar.

Daher verwundert mich die Zahl, die Dick Costolo laut AllThingsD (CEO von Twitter) auf der Konferenz „Ideas Economy“ genannt hat, ein bisschen: 60 % der Mitglieder von Twitter nutzen den Dienst mobil. Was allerdings durchaus logisch klingt: Die mobilen Nutzer seien deutlich aktiver, als die Nutzer des Webclients sagt Costolo. Übrigens sind die 60% bei Twitter eine besserer/höhere Quote, als sie Facebook vorweisen kann. Hier sind es nur 54%.

Costolo erzählte auf der Konferenz auch, dass Twitter mit den Sponsored Tweets auf mobilen Geräten mittlerweile schon mehr Umsatz mache, als mit den Anzeigen auf twitter.com. Dabei hatte Twitter erst im Februar damit begonnen, Anzeigen im mobilen Client anzubieten.

– Update 08.06.2012-

Gerade habe ich noch eine weitere Zahl gefunden – bzw. eine Quelle hierfür: cnet berichtet, dass Costolo auf der oben erwähnten Konferenz auch noch mitgeteilt hat, dass Twitter einen neuen Rekord bei den Tweets pro Tag nachzuweisen habe. 400.000.000 (in Worten: Vierhundertmillionen!) Tweets wurden pro Tag versendet. Das seien 60 Mio. Tweets mehr, als noch vor einem Monat.

-Update Ende-

Es gibt auch noch mehr Neuigkeiten über Twitter: 

Zum einen hat Twitter gestern sein überarbeitetes Logo vorgestellt. Der blaue Vogel wurde ein wenig angepasst und es gibt neue Richtlinien zur Verwendung des Logos. So darf man z.B. das „t“ als Symbol für Twitter nicht mehr verwenden – da werden einige Designer im Moment an neuen Buttons sitzen. 🙂 Das neue Logo seht ihr oben als Artikelbild.

Auch spannend:  Social games auf Facebook & Co.: Alte Mädchen gamen mehr?

Außerdem gibt es mal wieder Gerüchte, Google könnte Twitter kaufen. Business Insider berichtet darüber, dass sowohl Mitarbeiter von Google, als auch von Twitter darüber sprächen. Business Insider geht davon aus, dass der Kauf von Twitter nach dem Einbruch der Facebook-Aktie billiger sein dürfte, als noch vor ein paar Monaten.

Was haltet Ihr davon? Das Gerücht, dass Google Twitter kaufen könne gab es ja schon einige Male. Ist es jetzt realistischer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 2 =