ARD/ZDF-Onlinestudie 2019: Überraschende und einige erwartbare Ergebnisse

Regelmäßig seit 1997 erstellen die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender ARD und ZDF eine gemeinsame Studie zum Online-Verhalten der Deutschen. Die aktuellen Zahlen für 2019, die im Oktober veröffentlicht wurden, haben ein paar überraschende, aber auch viel erwartbare Zahlen parat. Ergebnisse der ARD-/ZDF-Onlinestudie 2019 Gesamtzahl der Onliner fast konstant bei 63 Millionen U30-Jährige…

Weiterlesen

26 % hören Podcasts – Wann und wobei genau? | Podcast

  • Ideale Länge liegt für Hörer im Durchschnitt bei 13 Minuten
  • Mehrheit hört Folgen nicht komplett
  • Hörertrend zunehmend

Innerhalb der letzten drei Jahre (seit Bestehen unseres Haus-Podcasts #Onlinegeister) ist laut der letzten Bitkom-Studien die Podcast-Zuhörerschaft in Deutschland von 14% (2016), auf 22 % (2018) und zuletzt auf 26% (2019) angestiegen. Kann das Zufall sein? 😉

2019: Hören Sie hin und wieder Podcasts?

Podcasts sind weiter auf dem Vormarsch: Jeder vierte Bundesbürger (26 Prozent) gibt an, solche digitalen Radioshows zu hören – im Vorjahr waren es 22 Prozent. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter mehr als 1.000 Personen ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. So hört jeder Elfte (9 Prozent) mindestens wöchentlich Podcasts, weitere 9 Prozent mindestens einmal im Monat.

Vor allem Jüngere greifen gern auf Podcasts zu. Mehr als jeder Dritte zwischen 16 und 29 Jahren (35 Prozent) gibt dies an. Die überwiegende Mehrheit der Bundesbürger ist hingegen noch nicht auf den Geschmack gekommen: 70 Prozent der Befragten hören nach eigenen Angaben nie Podcasts.

Themen: Nachrichten, Film, Fernsehen, Sport, Comedy

Besonders beliebt bei Podcast-Hörern sind die Themen:

  • Nachrichten und Politik (45 Prozent),
  • Film und Fernsehen (41 Prozent),
  • Sport und Freizeit sowie Comedy (jeweils 38 Prozent)
  • 33 Prozent hört gerne Musik-Podcasts,
  • dicht gefolgt von Wissenschaft (29 Prozent) und
  • Bildung (28 Prozent).

Dauer: So lang sollten Podcasts sein

Bei der Dauer eines Podcasts favorisiert die Mehrheit der Hörer eher kurze Shows.

  • 49 Prozent meint, dass ein Podcast idealerweise zwischen 5 und 10 Minuten sein sollte,
  • 24 Prozent mögen Sendungen mit einer Länge zwischen 10 und 15 Minuten,
  • Für 7 Prozent liegt die bevorzugte Dauer über 60 Minuten,
  • 5 Prozent mögen Podcasts unter 5 Minuten

Der Durchschnittswert liegt bei 13 Minuten. Doch nicht alle Hörer halten auch bis zum Ende der Folgen durch. Nur zwei von Fünf (38 Prozent) sagen: Ich höre Podcasts in der Regel komplett.

Der Social-Media-Podcast von SocialMediaStatistik „Onlinegeister“. In den Interviews, Talks und Keynotes geht es um Trends rund um die digitale Trends, Social Media, Arbeit 4.0 und Startups. Der Podcast ist verfügbar auf Spotify, iTunes, Google Podcasts, bei allen gängigen Podcast-Apps sowie auf der Website www.onlinegeister.com.

2018: 22 % der Bundesbürger hört Podcasts

Jeder fünfte Bundesbürger (22 Prozent) hörte 2018 Podcasts. Im Jahr 2016 waren es erst 14 Prozent. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.006 Personen ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Alter: Diese Altersgruppen hören gern Podcasts

Die digitalen Radioshows sind beliebte durch Altersgruppen hinweg:

  • 14 und 29 Jahre (30 Prozent) hören Podcasts,
  • bei den 30- bis 49-Jährigen (30 Prozent),
  • 50- bis 64-Jährigen hört jeder Vierte Podcasts (24 Prozent)
  • ab 65 Jahren nur 4 Prozent.

Türöffner in die Podcast-Welt ist für viele das Smartphone, über das sieben von zehn Hörern (74 Prozent) auf die Inhalte zugreifen.

Themen: Comedy, Krimi, Coaching

Die beliebtesten Formate 2018 waren:

  • Comedy
  • Krimi
  • Coaching

2018: Dann und wann werden Podcasts gehört

Ebenso konnte SocialMediaStatistik.de mit Hilfe der Daten erheben, um welche Tageszeit und in welchen Situationen die meisten Podcasts angehört werden.

Die Ergebnisse sind eher wenig überraschend. Uns würde natürlich interessieren wann ihr uns zuhört – deckt sich unsere Zuhörerschaft mit der Mehrheit der deutschen Podcast-Hörer?

Infografik SocialMediaStatistik.de zum Thema podcast uhrzeiten gehoert

Für jeden fünften Podcast-Hörer gehören die Audioinhalte mittlerweile zur täglichen Routine (19 Prozent). Die meisten greifen mehrmals pro Woche (38 Prozent) auf Podcasts zu, 23 Prozent hören sie mehrmals pro Monat. Die beliebteste Tageszeit, um Podcasts zu hören, ist für jeden zweiten Hörer abends (52 Prozent). 20 Prozent hören auch gerne morgens, 13 Prozent mittags und 11 Prozent nachts.

Besonders auf Reisen oder unterwegs greift knapp jeder zweite Podcast-Hörer (49 Prozent) auf das Medium zu. 37 Prozent hören beim Putzen und Aufräumen Podcasts, 35 Prozent zum Einschlafen. Beim Sport greifen 27 Prozent auf die Inhalte zu, die Langeweile vertreiben sich 16 Prozent damit.

#Onlinegeister-Podcast: Was sind eigentlich Podcasts?

Diesmal werden wir meta (und bringen die Hobbits nach Isengard?): Was ist eigentlich Podcasting? Damit es aber kein Selbstgespräch wird, haben wir Katharina Rapp von Voice Republic eingeladen – laut eigener Aussage der Heimat des gesprochenen Wortes. Wie gefährlich ist Podcasting? Wie geil ist Podcasting? Darum geht es.

Gleichzeitig haben wir unser Weihnachtsgewinnspiel aufgelöst: Für die neuen Preise gibt es vier Gewinner – also bekommt jeder etwas doppelt. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Was ist Podcasting?

Dazu ist erstmal eine Definition nötig. Auf der Website vom Radiosender MDR Kultur (ehem. MDR Figaro) wird Podcast wie folgt definiert:

“Der Begriff Podcast setzt sich aus dem Namen des verbreiteten MP3-Players „iPod“ und dem englischen Wort Broadcast (Senden) zusammen. […] [über RSS-Feeds, Anm.] kann ein Inhalt aus dem Internet abonniert werden und eine Software sorgt für die ständige Aktualisierung. Bei Podcasts werden aber nicht Textmeldungen verbreitet, sondern Audio- oder Videodateien.”

Genau darum geht es auch: Ums Sprechen und Erzählen. Podcast ist Radio. Doch man kann nur wenig falsch machen. Entweder ich habe etwas zu sagen oder nicht. Hürden und Stolpersteine gibt es natürlich viele: Ich habe keine Ahnung von der Technik, kann nicht moderieren o.ä. Doch das lässt sich alles lernen. Hier verweise ich auch auf den Mitschnitt zu meinem Spezialseminar bei der HSB-Akademie zu Podcasting.

Um urheberrechtliche Verletzungen zu vermeiden verweise ich auf Folge 2 zu Creative Commons.

Wie toll ist Podcasting?

Hier kommen natürlich persönliche SIchtweisen dazu, aber es gibt viele Unterstützer von Podcasts. Es gibt sogar einen deutschen Verein zum Thema. Unter www.podcastverein.de kann man sich informieren oder beim deutschen Podcast-Barcamp, dem podcamp, sogar weiterbilden.

Denn laut einer Bitkom-Studie hört inzwischen jeder siebte Deutsche regelmäßig Podcasts. Die Zukunft von Podcasts scheint somit gesichert. Die Zahlen beeindrucken auch insofern, als dass sie beweisen, dass Podcasts kein reines Nischenprodukt mehr sind. Es gibt Podcasts mit Themen wie der aktuellen Tagespolitik bis zu Kochtipps oder Filmkritiken.

Weitere Shownotes

Podcasting — #Onlinegeister Nr. 9 (Social-Media-Podcast)

Onlinegeister hören und abonnieren über ... iTunes! Onlinegeister hören und abonnieren! Die Onlinegeister und deren Helfer unterstützen! Onlinegeister hören und abonnieren über ... VoiceRepublic!Onlinegeister hören und abonnieren über ... RSS-Feed!

IGTV: 12 Tipps für mehr Video-Views bei Instagram TV

Instagram TV (IGTV) ist Instagrams Livestream- und Video-Plattform Kurze Videos (2-5 min) funktionieren am besten Mindestens 1-2x pro Woche sollten neue Videos hochgeladen werden Instagram ist mit derzeit 1 Milliarde aktiven Nutzern eine der wichtigsten Social Media Plattformen weltweit. Die seit Juni 2018 vorhandene Funktion Instagram TV bietet neue Möglichkeiten…

Weiterlesen

Tumblr: 83 % Reblogs | Podcast + Infografik

  • Studie ergab: deutscher Tumblr-Content zu 16 % originaler Content
  • Tumblr-Nutzer kommunizieren sehr visuell: Bilder machen Großteil aus
  • 70 % der Nutzer sind gern auf ihrem Dashboard

Der Verkauf von Tumblr an Automattic vor einigen Monaten ist unser aktueller Anlass. Endlich beschäftigen wir uns mit Tumblr! Seit Jahren haben wir es versprochen und jetzt lösen wir unser Versprechen ein! Der Text basiert in Teilen auf meiner Master-Arbeit.

Weiterlesen