Facebook-Statistiken zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014

___STEADY_PAYWALL___

Nicht nur auf Twitter, auch auf Facebook hat die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Rekorde gebrochen.

Vom Anpfiff am 12. Juni bis zum Finale am 13. Juli haben sich nach Angaben von Facebook 350 Millionen Nutzer über die WM ausgetauscht, entstanden sind so drei Milliarden Interaktionen (Posts, Kommentare und „Likes“) zur WM. Alleine rund um das Finale Deutschland – Argentinien haben 88 Millionen Nutzer 280 Millionen Interaktionen generiert. Das macht die WM zu dem Ereignis, über das in der Facebook-Geschichte am meisten gesprochen wurde und das WM-Finale zu dem Sportereignis, über das am meisten gesprochen wurde.

Die Zahlen im Einzelnen:

Die Spiele, die am häufigsten diskutiert wurden:

  • Finale: Deutschland – Argentinien (88 Millionen Nutzer, 280 Millionen Interaktionen)
  • Halbfinale: Brasilien – Deutschland (66 Millionen Nutzer, 200 Millionen Interaktionen)
  • Eröffnungsspiel: Brasilien – Kroatien (58 Millionen Nutzer, 140 Millionen Interaktionen)
  • Halbfinale: Argentinien – Niederlande (39 Millionen Nutzer, 83 Millionen Interaktionen)
  • Gruppenspiel: Brasilien – Chile (31 Millionen Nutzer, 75 Millionen Interaktionen)

Die „sozialsten“ Momente der WM:

  • Halbfinale: Brasilien – Deutschland, 29. Minute: Sami Khedira schießt das vierte Tor für Deutschland innerhalb von sieben Minuten
  • Finale: Deutschland – Argentinien, Schlusspfiff: Das Finale wird abgepfiffen, Deutschland ist Weltmeister
  • Halbfinale: Brasilien – Deutschland, 26. Minute: Toni Kroos schießt sein zweites Tor gegen Brasilien und erhöht auf 4:0
  • Finale: Deutschland – Argentinien, 113. Minute: Mario Götze schießt das einzige Tor des Finales
  • Eröffnungsspiel: Brasilien – Kroatien, 29. Minute: Neymar schießt sein erstes WM-Tor

Meistdiskutierte Spieler:

  • Neymar (Brasilien)
  • Lionel Messi (Argentinien)
  • Cristiano Ronaldo (Portugal)
  • Luis Suárez (Uruguay)
  • David Luiz (Brasilien)
  • Júlio César (Brasilien)
  • Thomas Müller (Deutschland)
  • Mesut Özil (Deutschland)
  • Hulk (Brasilien)
  • Arjen Robben (Niederlande)

In welchen Ländern die meisten Menschen über die WM sprechen:

Zeitraum: 12. Juni bis 13. Juli 2014, „unique people“

  • Brasilien: 55 Millionen
  • USA: 48 Millionen
  • Mexiko: 19 Millionen
  • Indonesien: 18 Millionen
  • Indien: 14 Millionen

Spieler mit dem größten Fan-Zuwachs

  • Neymar, + 14.933.027
  • David Luiz, + 11.058.571
  • James Rodriguez, + 9.018.742
  • Cristiano Ronaldo, + 6.432.460
  • Leo Messi, + 5.836.489
  • Oscar, + 3.119.703

Quelle: Facebook
Infografik: Facebook

📊 Unterstützt für die Zukunft von #SoMeStats!

Wir machen gern, was wir tun. Aber wir können es finanziell nicht mehr leisten. Steigende Kosten bei sinkenden Einnahmen - auch durch die aktuelle Situation. Wir machen alles rein ehrenamtlich und in unserer Freizeit. Damit wir #SoMeStats für euch fortsetzen können, brauchen wir eure Hilfe. Dafür haben wir zusammen mit Steady das #SoMeStats-Crowdfunding 📊 ins Leben gerufen. Als Mitglieder unterstützt ihr das Projekt und bekommt für euren Beitrag:

✅ In deinem E-Mail-Posteingang: unser #2minuten Newsletter-Briefing mit vertiefender Analyse und exklusiven Whitepaper
✅ Werbefläche im Newsletter-Briefing
✅ Bestimme unsere Themen mit: wir machen Analysen für dich!
✅ Monatlich Infografiken
✅ Analysen zu Social Media, Statistiken und Studien
✅ Verschenke eine weitere Mitgliedschaft
✅ Gutes Karma obendrauf!

Wenn ihr bei uns mitmachen wollt, dann geht das auch über Steady oder direkt hier.

Mitglied werden  

Falls der Button nicht angezeigt wird: Auf unserer Steady-Seite Mitglied werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.