Täglich mehr als 600.000 neue Nutzer bei Google+?!

Nur einen Tag, nachdem t3n die Zahl von 150 Mio. Nutzern von Google+ veröffentlicht hatte, gab es schon eine neue Zahl:

Laut dem „inoffiziellen Google+ Statistiker“ Paul Allen haben sich bei Google+ bisher ca. 62 Mio. Menschen angemeldet. Außerdem nennt er eine sehr interessante Zahl: Laut seinen Schätzungen haben sich 24,01% dieser 62 Mio. Menschen im Dezember 2011 erst ein Konto angelegt. Das sind über 14 Mio. neue Anmeldungen in weniger als einem Monat (seine Zahlen sind ca. vom 24. oder 25.12.).

Dies würde bedeuten, dass es pro Tag 625.000 neue Nutzer bei Google+ geben würde. Wenn man bedenkt, dass alleine am 24. und 25. Dezember insgesamt 3,7 Mio. neue Android-Smartphones aktiviert wurden, kann man sich diesen Anstieg gut vorstellen.

Allen treibt die Spekulationen noch ein bisschen weiter und errechnet aus diesen Zahlen auch noch eine Prognose: Am 25. Februar würde Google+ 100 Mio. Nutzer haben, ginge der Anstiegt so weiter.

Einmal abgesehen davon, dass der Anstieg wahrscheinlich nicht so stark weiter geht, wie an den Weihnachtstagen, sind die Zahlen trotz allem beeindrucken.

Wie belastbar die Zahlen tatsächlich sind, werden wir wohl erst mit der nächsten offiziellen Zahl wissen. Wann wir diese bekommen? Mitte Januar veröffentlicht Google die nächsten Quartalszahlen – vielleicht stillen sie dann auch unseren Hunger nach Nutzer-Zahlen zu Google+. 🙂

Allens Schätzungs-Methode: Sein Team und er suchen jede Woche über die Personen-Suche in Google+ nach insgesamt 337 Nachnamen. Aus der Anzahl der gefundenen Personen erstellt Allen dann seine Hochrechnung.

Die letzte offizielle Zahl zu Google+-Nutzern gab es am 13.10.2011 von Google CEO Larry Page:

Looking at the numbers for Google+, I was taken aback … I now want to announce that we’ve passed the 40M user mark Google+.

Nach dieser Veröffentlichung hat Paul Allen seine Statistik bereinigt und angepasst – er hatte wenige Tage zuvor errechnet, dass Google+ ca. 50 Mio. Nutzer habe.

Auch spannend:  Podcast: Google+ macht dicht — #Onlinegeister Quickie

Was denkt Ihr? Sind die Zahlen realistisch? Seid Ihr schon bei Google+ und wenn ja, wie regelmäßig nutzt Ihr es? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

 

via t3n

2 Kommentare

  1. Ich bin bei Google+ und fühle mich dort wohler als in Facebook, wobei die zur Zeit noch geringeren Nutzerzahlen zugleich Fluch und Segen sind: Der Ausbau des persönlichen Netzwerks stößt noch schnell an Grenzen, weil bestimmte Akteure dort fehlen oder nicht sehr aktiv sind, andererseits ist dadurch die Diskussionskultur konzentrierter und das Rauschen geringer. Ich denke wenn das Wachstum nur ansatzweise so weiter geht, ist die Reichweite bald auch bei Google+ gigantisch.

    • Ich persönlich muss sagen, dass ich mit Google+ noch gar nicht so warm geworden bin. Einige Funktionen gefallen mir sehr gut, mir fehlt aber ein bisschen die Mischung zwischen Social-Media-Power-Usern und „Normalos“. Meine Kontakte, die ich nicht erst über Twitter kennen gelernt habe, und die trotzdem einen Google+ Account haben, nutzen ihn nicht. Ich denke aber trotzdem, dass es eine gute Chance gibt, dass Google+ sich in dem Gefüge irgendwo dauerhaft einen Platz sichert. Auf jeden Fall sind die Wachstumsraten im Moment enorm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 10 = 13