YouTube: Rezo veröffentlicht eigenes Statistik-Tool

___STEADY_PAYWALL___
  • Rezo zerstört nicht nur, sondern ist auch gelernter Informatiker
  • Am 18.07. veröffentlichte er eine Social-Media-Statistik-Plattform
  • Nindo.de erfasst Daten von YouTube, Instagram, Twitter, TikTok, Twitch

Nindo.de – kein #RezoVideo sondern Social-Media-Statistik

Rezo wurde im letzten Jahr mit seinem Video „Die Zerstörung der CDU“ bekannt (wir berichteten). Jetzt hat der YouTuber einen Ausflug gemacht in unseren Bereich: Statistiken.

Seine Plattform nennt sich Nindo und ist eine kostenlose Social-Media-Statistik-Website.

Alle Details erklärt er selbst hier:

An diesem Projekt habe ich die letzten 2 Jahre gearbeitet!

►Zu Nindo: https://nindo.de/ ►Zu Nindo: https://nindo.de/ ►Zu Nindo: https://nindo.de/

Kommentar: #JaLOLey, schöne Idee!

Erfindet Rezo das Rad neu? Nicht ganz, aber Nindo.de hat ein paar weltweit einzigartige Features zur Performance-Überprüfung. Vor allem, und das finde ich gut, konzentriert sich Rezo auf das Feedback bei den Plattformen, die sonst häufig so sträflich vernachlässigt werden.

Vanity Scores keine Bedeutung

Der Begriff Vanity Score oder Vanity Metric umschreibt Angaben wie Follower oder Likes einer Seite. Er ist kein aussagekräftiger Wert und wird dankenswerterweise auch bei Nindo größtenteils ignoriert.

Die Zahl der Abos ist ein netter Wert, aber kaum relevant, wenn es um wirkliche Zahlen für Interaktion geht. Die Vanity Metrics sind für die meisten Analysten unter uns nur nettes Beiwerk.

Bei Nindo werden Reaktionen stärker bewertet

Wie viele Kommentare, wie viele Views oder wie viele Shares gibt es zu einem Post innerhalb einer bestimmten Zeit? Das ist das gute Zeug – und das will Rezos Plattform auch auswerten.

Damit lässt sich Viralität auch besser messen. Kommentare, Shares und Reaktionen sind ein schwankender Wert und zeugen davon, wie populär eine Plattform ist. Rezo ergänzt das noch um einen Zeitraum; bspw. 5 Tage nach Veröffentlichung hat das Video bei YouTube wie viele Aufrufe erreicht?

Fazit?

Kann ein cooles Ding werden. Wir behalten das im Auge – und haben die Plattform mal auf unserer tolle Tool-Liste hier auf der Website ergänzt. 😉

#RezoVideo & Co.: Wie werden #Ibizagate oder „Die Zerstörung der CDU“ so populär? | Podcast

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

69 + = 73