Die Woche in Social: KW 37

Ein Smartphone mit der Website SocialMediaStatistik.de wird vor einer Menschenmenge hochgehalten, rechts daneben eine schwebende Grafik.Was gibt’s Neues im Social Web? Jede Woche kommentieren wir aktuelle Trends, stellen die relevantesten Gesprächsthemen vor und fassen die Updates der größten Social Web Plattformen zusamen / Von Lennart Crossley.

Im Fokus

Facebook, Fanpages und die Rechtsprechung

Wohl kaum ein anderes Urteil dürfte die Social Media Landschaft so in Aufregung versetzt haben, wie die Entscheidung des EuGH, Fanpage-Betreiber als Mitverantwortliche der Datenverarbeitung auf Facebook einzustufen. Obwohl Facebook kurze Zeit später versprach, entsprechende Anpassungen vorzunehmen und die Regelungen zur Datenverarbeitung transparenter zu machen, geschah zunächst nicht viel.

Als Teil der Datenschutzkonferenz stellten die Landesaufsichtsbehörden in ihrem Beschluss fest, dass die gemeinsame Verantwortlichkeit zwischen Facebook und Seitenbetreibern – wie sie auch die DSGVO in Absatz 26 fordert – aktuell nicht geregelt ist. Folgt man der Argumentation, entsprechen Facebookseiten de facto nicht der geltenden Rechtssprechung.

Um hier, zumindest theoretisch Abhilfe zu schaffen, erarbeitete die Konferenz acht Fragen, die bei einer Einzelfallprüfung von Seitenbetreibern herabgezogen würden.

Facebook reagierte prompt mit zwei Maßnahmen:

  1. Mit dem Page Insights Controller Addendum positioniert sich Facebook als Hauptverarbeiter der Daten, zeigt aber die Verantwortung des Seitenbetreibers im Umgang mit den Daten auf.
  2. In einem eigens eingerichteten Formular können Seitenbetreiber in Kürze Anfragen zur Datenverarbeitung einreichen und von Facebook beantworten lassen.

Die Fachanwälte Thomas Schwenke als auch Carsten Ulbricht haben die Rechtslage analysiert und nochmal tiefer eingeordnet.

Aus dem Netz

Facebook…

  • lässt Marketing Partners Story Ads testweise in die Standard-Placements übernehmen.
  • bietet Werbetreibenden mit Publisher Lists und Publisher Delivery Reports zwei Werkzeuge, um noch mehr Kontrolle über das Umfeld von Video Ads zu erhalten.
  • erkennt dank des Rosetta-Erkennungssystems jetzt auch Text in Bildern und kann diese dadurch kontextuell einordnen.
  • lässt ab sofort auch Bilder und Videos durch externe Validierungsinstanzen laufen.
  • bietet Werbetreibenden, die Dynamic Ads verwenden, können mit der Overlayfunktion laut Onlinemarketing.de sowohl an Feiertagen als auch für das generelle Branding deutlich effizienter werben.

Instagram…

LinkedIn…

  • integriert den Gruppenbereich nun in die Hauptapp, erlaubt Rich Media Format, bietet individuelle Push Benachrichtigungen und bietet Admins auch mobiles Gruppenmanagement.
  • stellt Dynamic Ads jetzt im Campaign Manager zur Verfügung und bietet nun A/B-Testing an.
  • skizziert die fünf Filterstufen, mit denen LinkedIn täglich bis zu 5 Mio. Fake Accounts entfernt.
  • bietet Nutzern künftig in Kooperation mit diversen Fluggesellschaften Zugang zu seinen Kursen während des Fluges.

Pinterest…

  • legte im Vergleich zum Vorjahr um 50 Millionen aktive Nutzer zu und knackte dadurch erstmals in der Geschichte der Plattform die 250 Millionen Marke.

Snapchat…

Auch spannend:  Die Woche in Social: KW 46

Twitter…

  • gedenkt des Suicide Prevention Day (10. September) mit einem orangenen Emoji, der in der Zeit vom 07. bis 16. September automatisch in Tweets mit den Hashtags #WorldSuicidePreventionDay, #SuicidePrevention, #WSPD2018 ubd #WSP erscheint.
  • zeigt künftig Live-Streamings von gefolgten Accounts oberhalb der Timeline an.

YouTube…

Weitere Top Stories

Medien

  • Früherer DSDS-Star Daniel Küblböck ist laut Angaben einer kanadischen Reederei von einem Kreuzfahrtschiff gesprungen und wird seither vermisst.
  • Performance-Künstler Michel Abdollahi wandte sich in einem bemerkenswerten offenen Brief an Angela Merkel.
  • Das Buch „Das ist Alpha!“ (Kollegah) verdrängte „Feindliche Übernahme“ (Thilo Sarrazin) aus den deutschen Amazon-Buch-Charts.
  • Henry Cavill wird seine Rolle als Superman unter Warner Bros. nicht mehr fortsetzen.

Kultur

Marketing

  • absatzwirtschaft fasst die wichtigsten Erkenntnisse der DMEXCO 2018 in acht Fragen zusammen.

Politik

Wirtschaft

 

Lennart Crossley ist studierter TV-Journalist/Producer (B.A.) und hat sich auf die Bereiche Channel Management, Content Strategy und Community Building spezialisiert. Als trinationaler Texter, zertifizierter Marketer und Mitglied im BVCM bringt Lennart sein Know-how sowohl beruflich als auch im Ehrenamt seit mehreren Jahren zielführend ein.

Derzeit betreut der Wahl-Hannoveraner und zweifache Vater als Social Media Manager sämtliche Social Channels der Swiss Life Deutschland Holding GmbH, berät bei der Themenwahl und -adaption und schult Mitarbeiter im Umgang mit dem Social Web.

Über Lennart Crossley

Lennart Crossley ist studierter TV-Journalist/Producer (B.A.) und hat sich auf die Bereiche Channel Management, Content Strategy und Community Building spezialisiert. Als trinationaler Texter, zertifizierter Marketer und Mitglied im BVCM bringt Lennart sein Know-how sowohl beruflich als auch im Ehrenamt seit mehreren Jahren zielführend ein. Derzeit betreut der Wahl-Hannoveraner und zweifache Vater als Social Media Manager sämtliche Social Channels der Swiss Life Deutschland Holding GmbH, berät bei der Themenwahl und -adaption und schult Mitarbeiter im Umgang mit dem Social Web.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 79 = 85