Das Facebook-Imperium in Zahlen (Nov. 2015)

___STEADY_PAYWALL___

Facebook ist nicht nur ein soziales Netzwerk mit inzwischen 1,5 Milliarden Nutzern, sondern auch ein Bilderdienst, zwei Messenger und verschiedene Apps.

facebook-1006474_1920Facebook Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen in den Vereinigten Staaten, welches 2014 fast 9.200 Mitarbeiter beschäftigte und einen Umsatz von fast 12,5 Milliarden US-Dollar sowie einen daraus resultierenden Gewinn von 2,9 Milliarden US-Dollar schöpfte. Doch Facebook ist nicht nur das soziale Netzwerk. Durch Zukäufe in verschiedenen Jahren wuchs der Social-Media-Dienst zu einer Unternehmensgruppe mit verschiedenen Schwerpunkten heran. Die Zugriffs- und Nutzerzahlen können sich dabei für jeden Dienst sehen lassen:

  • Facebook: Das bekannte soziale Netzwerk vermeldete für das dritte Quartal, dass erstmals 1,5 Milliarden monatliche Nutzer auf den Dienst zugreifen.
  • Facebook Messenger: Im Juni 2015 vermeldete u.a. Forbes, dass der facebookeigene Messenger 700 Millionen Nutzer erreicht. Die Messenger-App wurde einige Zeit zuvor von der eigentlichen Facebook-App getrennt, was zu Unmut unter Nutzern führte, die sich von Facebook gegängelt sahen.
  • Instagram: Der Bilderdienst wurde 2012 von Facebook für 1 Milliarde US-Dollar aufgekauft und vermeldete im September 2015 über 400 Millionen monatliche Nutzer.
  • WhatsApp: Die Smartphone-Applikation gab über einen Facebook-Post Anfang September 2015 bekannt, dass man mehr als 900 Millionen monatliche Nutzer verzeichne.
  • Weitere Applikationen: Facebook betreibt auch weitere Dienste, die eher die bestehenden ergänzen wie Seitenmanager, Slingshot oder den Werbeanzeigen-Manager für Facebook. Diese Dienste und Applikationen sind eher Nischenprodukte mit übersichtlicheren Nutzerzahlen (bspw. verzeichnet Slingshot bei Google Play unter 1 Millionen Installationen).

📊 Unterstützt für die Zukunft von #SoMeStats!

Wir machen gern, was wir tun. Aber wir können es finanziell nicht mehr leisten. Steigende Kosten bei sinkenden Einnahmen - auch durch die aktuelle Situation. Wir machen alles rein ehrenamtlich und in unserer Freizeit. Damit wir #SoMeStats für euch fortsetzen können, brauchen wir eure Hilfe. Dafür haben wir zusammen mit Steady das #SoMeStats-Crowdfunding 📊 ins Leben gerufen. Als Mitglieder unterstützt ihr das Projekt und bekommt für euren Beitrag:

✅ In deinem E-Mail-Posteingang: unser #2minuten Newsletter-Briefing mit vertiefender Analyse und exklusiven Whitepaper
✅ Werbefläche im Newsletter-Briefing
✅ Bestimme unsere Themen mit: wir machen Analysen für dich!
✅ Monatlich Infografiken
✅ Analysen zu Social Media, Statistiken und Studien
✅ Verschenke eine weitere Mitgliedschaft
✅ Gutes Karma obendrauf!

Wenn ihr bei uns mitmachen wollt, dann geht das auch über Steady oder direkt hier.

Mitglied werden  

Falls der Button nicht angezeigt wird: Auf unserer Steady-Seite Mitglied werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.