Social games auf Facebook & Co.: Alte Mädchen gamen mehr?

Social-Media-Plattformen sind immer häufiger auch Spiele-Hubs und damit ein zunehmender Wirtschaftsfaktor: Facebook ist da auch kein gewöhnliches soziales Netzwerk, denn es bietet neben seinen bekannten Funktionen tausende Online-Spiele aus den verschiedensten Themenbereichen.

Alte Mädchen gamen mehr?

Eine Erhebung im Rahmen der Statista Market Analytics ergab vor einiger Zeit, dass Männer zwar die häufigeren Spieler sind, aber Frauen vor allem im Alter aufholen. Maximal 4,09 Millionen Männer (Alter 25-34 Jahre) haben 2016 ein Download-Game gekauft. Der höchste Wert bei Frauen liegt in derselben Altersgruppe, bei 3,19 Millionen. Aber den 40ern ändert sich aber das Verhältnis. Waren bis dahin Männer die größten Gamer, sind es nun die Frauen.

Welche Gründe kann das haben? Omas, die für Enkel Spiele kaufen? Gelangweilte Hausfrauen, die Zeit haben, und überarbeitete Ehemänner, die diese Zeit zum Spielen nicht mehr haben? Das Datenmaterial gibt leider keine Antworten, aber es ist interessant zu sehen, dass sich die Verhältnisse im Alter umkehren und anscheinend Frauen den größeren Spieltrieb aufweisen.

Alter Gekaufte Spiele (Männlich) Gekaufte Spiele (Weiblich)
16-24 Jahre 4,06 Mio. 2,63 Mio.
25-34 Jahre 4,09 Mio. 3,19 Mio.
35-44 Jahre 3,72 Mio. 2,66 Mio.
45-54 Jahre 2,04 Mio. 2,27 Mio.
55+ Jahre 1,06 Mio. 1,16 Mio.

Social Gaming Trends 2019

Das wissen offenbar sehr viele Menschen zu schätzen, denn Gamer machen ganze 25 Prozent der monatlich aktiven Nutzer auf Facebook aus. Dabei bietet das App-Zentrum von Facebook sowohl Spiele für Neulinge, die nach einem Zeitvertreib suchen als auch für passionierte Dauerspieler.

Criminal Case

Das von Pretty Simple entwickelte Spiel Criminal Case ist seit 2013 nicht mehr aus dem Facebook Gaming Universum wegzudenken. Das wird sich aller Voraussicht nach auch 2019 nicht ändern. Der Protagonist ist ein Polizeiermittler, der je nach aktueller Aufgabe Wimmelbilder, Schiebepuzzle oder Suchbilder lösen muss. Der Avatar des Detektivs kann von jedem Spieler individuell anhand eines Kataloges zusammengestellt werden, wobei mit steigendem Level neue Items freigeschaltet werden. In den fiktiven Städten Grimsborough und Pacific Bay warten spannende Herausforderungen auf die Spieler und in dem dritten Teil „Save the world“ reist der Ermittler sogar in verschiedene Orte rund um den Globus, um Verbrechen aufzuklären.

Auch spannend:  Twitters Renaissance? | Podcast

Texas Hold´em Poker

 Texas Hold´em Poker wurde von Zynga explizit für Facebook entwickelt und ist mittlerweile das meistgenutzte Poker-Onlinespiel der Welt. Bei diesem Multiplayer-Game spielen die Nutzer das beliebte Pokerspiel Texas Hold´em online in einem sozialen Kontext. Die Spieler können in der virtuellen Casino-Lobby zwischen Standard-Tischen, Turnieren oder exklusiven VIP-Tischen auswählen. Spieler können sich gegenseitig Geschenke zukommen lassen und sich mit ihren Konkurrenten auf einer Rankingübersicht vergleichen. Wer hierbei auf den Geschmack von Casinos gekommen ist, der kann auf Spielautomatenseiten weitere spannende Spiele entdecken und bequem von zu Hause aus zocken.

Candy Crush Saga

An diesem Facebook Dauerbrenner führt auch 2019 kein Weg vorbei. Das Spiel ist mit 50 Millionen aktiven Nutzern im Monat unangefochten und nach wie vor das beliebteste Online-Game auf Facebook. Für die wenigen Leser, die das Puzzle-Videospiel noch nicht kennen: Ziel des Spiels ist es, Süßigkeitenpaare durch horizontales oder vertikales Bewegen einzusammeln. Jedes Level verlangt eine gewisse Zielsetzung, die in einer begrenzten Anzahl an Zügen oder in einer bestimmten Zeit absolviert werden muss. Das mag vielleicht nicht sehr spektakulär klingen, entfaltet aber eine unglaubliche Suchtwirkung und hat fast schon einen hypnotischen Entspannungseffekt. Kein Wunder also, dass mehr Menschen im Monat Candy Crush spielen als Spanien Einwohner hat!

Game Streaming Hub

 Seit Mitte 2018 hat Facebook eine spektakuläre Neuerung zu bieten: Das soziale Netzwerk hat eine zentrale Anlaufstelle zum Streamen von Videospiel-Videos eingerichtet. Unter der URL Fb.gg kann jeder den Gamern beim Zocken zusehen und das Geschehen live kommentieren. Nutzer können zudem sehen, wer gerade live streamt oder einen bestimmten Stream von einem gewünschten Spiel heraussuchen. Aktuell zeigt Facebook hauptsächlich Live-Übertragungen des extrem populären Spiels Fortnite: Ungefähr 4.000 Spieler streamen das Battle Royale Spiel für ihre 230.000 Zuschauer.

Also ran ans Smartphone, denn Facebook hat so viel mehr zu bieten als Urlaubsfotos und Geburtstagserinnerungen. Noch dazu liegt man beim Gamen voll im Trend, denn: Egal, ob jung oder alt, weiblich oder männlich, inzwischen zockt jeder zweite Deutsche regelmäßig in virtuellen Welten – Tendenz steigend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 − 28 =