Weniger Hass auf Twitter? | Podcast-Briefing #68

___STEADY_PAYWALL___

Was bewegt das Netz? Warum sind Podcasts so populär? Welche neuen Features gibt es bei Social-Media-Plattformen? Worüber sprechen die User? Parallel zu jeder Folge Onlinegeister-Podcast stellen wir euch ganz individuell unsere Weekly Virals vor, ein Info-Update der aktuellen Nachrichten und News als Briefing zusammen. Shownotes, Infografiken und mehr gibt es monatlich in unserem exklusiven #2minuten-Briefing. Kompakt kuratiert und analysiert!

Meldung #1: Weniger Hass auf Twitter:

  • Einer Studie des Leibniz-Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung zufolge gibt es seit dem NetzDG weniger Hass auf Twitter. Weitere Details:

Studie – Seit dem NetzDG gibt es weniger Hass auf Twitter

Einer Studie zufolge hat das Netzwerkdurchsetzungsgesetz zu weniger Hasskommentaren auf Twitter geführt. Unerwünschte Nebenwirkungen wie Overblocking oder eine Verhaltungsänderung normaler Twitter-Nutzer:innen ließen sich in der Studie nicht nachweisen. Die Forscher:innen haben dafür zwei Millionen Tweets aus Deutschland und Österreich untersucht. Staatliche Regulierung habe geholfen, Hassrede auf Twitter signifikant zurückzudrängen.

Meldung #2: Ex-WhatsApp-CEO übernimmt Chefposten bei Signal: etwas Kontext

  • Moxie Marlinspike (Nickname, echter Name unbekannt), CEO von Signal, ist zurückgetreten
  • Er bleibt aber im Aufsichtsrat der Signal betreibenden Stiftung, und er will sich um die Suche nach einem Nachfolger kümmern. Dazu habe er in den vergangenen Monaten bereits mit Kandidatïnnen gesprochen. Der Abschied scheint also bereits länger geplant zu sein.
  • Als Interimschef übernimmt WhatsApp Mitgründer Brian Acton, der mehr als 100 Millionen Euro seines beträchtlichen Vermögens aus dem Verkauf von WhatsApp in Signal steckte. Bislang stand er dem Aufsichtsrat der Stiftung vor, aber programmiert auch mit (für Aufsichtsräte ungewöhnlich, aber wir finden es gut)
  • Acton hat sich zu einem lautstarken Facebook-Kritiker entwickelt und versteht seine Unterstützung für Signal als eine Art Bitte um Vergebung für den Verkauf. Wir wissen aber nicht, wofür er inhaltlich steht und welche Vision er für Signal hat.
Auch spannend:  📊 Social Media Statistiken 2022: Aufstieg der Nischen | Podcast + Infografik

Meldung #3: TL;DR Gesetz in den USA?

  • Praktisch niemand liest die Nutzungsbedingungen großer Webseiten wirklich, da diese für Nicht-Juristen ohnehin überlanger unverständlicher Kauderwelsch sind. Abhilfe könnte ein Gesetzesentwurf schaffen, den eine Gruppe von US-Politikern jetzt vorgelegt hat. Denn der „Terms-of-service Labeling, Design and Readability Act“ (TLDR Act) würde große kommerzielle Webseiten und Apps zu einer verständlichen Kurzzusammenfassung verpflichten.

US-Politiker sprechen sich für einfache Nutzungsbedingungen aus

Praktisch niemand liest die Nutzungsbedingungen großer Webseiten wirklich, da diese für Nicht-Juristen ohnehin überlanger unverständlicher Kauderwelsch sind. Abhilfe könnte ein Gesetzesentwurf schaffen, den eine Gruppe von US-Politikern jetzt vorgelegt hat. Denn der „Terms-of-service Labeling, Design and Readability Act“ (TLDR Act) würde große kommerzielle Webseiten und Apps zu einer verständlichen Kurzzusammenfassung verpflichten.

Social Media Ticker:

  • Die Zeit wird etwas knapp. Deswegen jetzt als Schnellfeuer-Runde: der Ticker !!!
  • 5 Levels of Hype: Johannes Klingebiel beschäftigt sich auf seinem Blog mit den 5 Levels of Hype. Für alle, die sich mit Trends und Hypes auseinandersetzen müssen / dürfen / können / sollen / möchten, eine tolle Lektüre. Freundlicherweise hat Johannes seine Analyse auch in ein Chart gepackt, das hier heruntergeladen werden kann – als PDF und als JPG:
Auch spannend:  ARD/ZDF-Onlinestudie 2021: Mehr mobil, mehr Pandemie, mehr Audio

Mehr Infos im Podcast: Hören & Download

📊 Unterstützt die Zukunft von #SoMeStats!

Wir machen gern, was wir tun. Aber wir können es finanziell nicht mehr leisten. Steigende Kosten bei sinkenden Einnahmen - auch durch die aktuelle Situation. Wir machen alles rein ehrenamtlich und in unserer Freizeit. Damit wir #SoMeStats für euch fortsetzen können, brauchen wir eure Hilfe. Dafür haben wir zusammen mit Steady das #SoMeStats-Crowdfunding 📊 ins Leben gerufen. Als Mitglieder unterstützt ihr das Projekt und bekommt für euren Beitrag:

✅ In deinem E-Mail-Posteingang: unser #2minuten Newsletter-Briefing mit vertiefender Analyse und exklusiven Whitepaper
✅ Werbefläche im Newsletter-Briefing
✅ Bestimme unsere Themen mit: wir machen Analysen für dich!
✅ Monatlich Infografiken
✅ Analysen zu Social Media, Statistiken und Studien
✅ Verschenke eine weitere Mitgliedschaft
✅ Gutes Karma obendrauf!

Wenn ihr bei uns mitmachen wollt, dann geht das auch über Steady oder direkt hier.

Mitglied werden  

Falls der Button nicht angezeigt wird: Auf unserer Steady-Seite Mitglied werden.

Back to Top