Alles zu Pinterest: Aktuelle Statistiken und Infografik | Dossier

___STEADY_PAYWALL___
  • Pinterest ist seit 2010 am Markt aktiv; bis 2012 brauchte man einen exklusiven Einladungsschlüssel für die Plattform
  • 2018 bei ca. 4 Mio und 2021 bei 13 Mio. Nutzern in Deutschland
  • Pinterest ist v.a. bei Frauen und Themen wie DIY, Hobby und Basteleien dominant

Seit 2010 ist Pinterest auf dem Markt aktiv und gilt mittlerweile als eine der wichtigsten visuellen Plattformen im Internet. Aktive Nutzer zählt die Plattform im Jahr 2021 etwa 478 Millionen. Mit fast einer halbe Milliarde Menschen, die auf Pinterest vertrauen, lässt sich der große Marktanteil nicht von der Hand weisen. Wie für so viele digitale Unternehmen war auch für Pinterest das Jahr 2020 ein gutes. Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu Pinterest haben wir uns hier angesehen – und auch hinterfragt, was der Plattform zu so großem Erfolg verholfen hat.

Was ist Pinterest?

In dem Namen steckt bereits das Wort „pinnen“ – und genau darum geht es auf Pinterest. Bilder können auf digitalen Pinnwänden fixiert werden und zu allerhand Themen hochgeladen werden. Es gibt Inspirationen jeder Art auf der Plattform: Posts zum Einrichten, gesunder Ernährung, Mode, Hochzeitsplanung und noch viel mehr. Auf Pinterest findet jeder, wonach er sucht. Es können eigene Bilder hochgeladen oder fremde gespeichert werden. Die eigenen Pinnwände können dann wieder anderen Personen als Inspiration dienen, wenn sie öffentlich gemacht werden.

Pinterest ist nicht nur für private Nutzer interessant, die vielleicht ihr Wohnzimmer aufhübschen möchten. Selbstständige und Unternehmen greifen immer öfter auf das Tool zu, in den letzten Jahren haben sich regelrechte Pinterest-Strategien herauskristallisiert. Wer seine Marke etablieren möchte, ist mit Pinterest gut beraten. Stellt man sich geschickt an, können Inhalte viral gehen und werden viel geklickt – denn auch das funktioniert bei Pinterest: Nutzer können ihre Inhalte mit Weblinks und Webseiten verknüpfen. So werden Nutzer schnell auf die gewünschte Seite geleitet. Damit lassen sich etwa Verkäufe erhöhen oder vermehrt Traffic generieren, der dann anderweitig genutzt werden kann.

Pinterest: Nutzung in Deutschland und auf der ganzen Welt

Mit über 400 Millionen Nutzern aus aller Welt ist Pinterest DIE visuelle Plattform, wenn es darum geht, sich von Bildern inspirieren zu lassen. Auf der ersten Blick mag dies nach dem Instagram-Konzept klingen, doch Pinterest funktioniert anders. Das Pinnwand-System ist überaus erfolgreich und innovativ. Allein in Deutschland gibt es 13 Millionen Nutzer. Im gesamten DACH-Raum schafft es die Plattform auf rund 15 Millionen Nutzer.

Infografik Social Media Statistik zum Thema Pinterest-Nutzerzahlen 2018-2021

Viele der Nutzer sind eigentlich Nutzerinnen, denn besonders Frauen sind auf der Plattform aktiv. Aus Umfragen geht zudem hervor, dass Pinterest mittlerweile für viele Menschen die erste Anlaufstelle ist, wenn es um die Planung neuer Projekte geht: Eine Studie belegt, dass 85% der Nutzer von Pinterest tatsächlich als erstes auf dieser Plattform nachsehen. Zudem bleibt es oft nicht nur bei der Inspiration. Auf die Ideen folgen dann auch Taten: 98% der Menschen, die bei Pinterest surfen und an der Umfrage teilnahmen, haben schon einmal etwas ausprobiert, was sie auf Pinterest gefunden haben. Verwunderlich ist das nicht, gibt es auf der Plattform doch einfach alles: Wer über den perfekten Stellplatz für die neue Zimmerpflanze nachdenkt wird ebenso fündig wie jemand, der nach neuen Kombinationsmöglichkeiten für seine Stiefeletten sucht. Heimwerker sind auf der Plattform ebenfalls gern gesehen, genauso wie Inspirationen für einen gesünderen Lebensstil. Ein schnelles Gericht ist in Windeseile nachgekocht – und die Motivation, ein Regal selbst umzulackieren, ist groß, wenn sich das perfekte Ergebnis bei Pinterest doch so wunderbar ins Gesamtkonzept des Raumes einfügt.

Auch spannend:  Aus IGTV wird Instagram TV: 12 Tipps für mehr Video-Views beim Format

Das sind die erfolgreichsten Nutzer bei Pinterest

Sowohl im englischsprachigen als auch deutschsprachigen Raum ist Pinterest nach wie vor ein Hit. Welche Unternehmen und Einzelpersonen, die auf der Seite aktiv sind, sind aber die erfolgreichsten? Zu den größten deutschen Influencern bei Pinterest gehört zum Beispiel Patrick Welker, der über 700.000 Follower hat. Er ist ein Podcaster, Toningenieur und Tech-Blogger, der auf eindrucksvolle Weise bewiesen hat, wie vielseitig Pinterest ist. Auf seinen Pinnwänden findet sich alles, was ihn interessiert: Möbel, Tattoos, Architektur und mehr gibt es dort zu sehen.

Patrick Welker (welkerpatrick) – Profile | Pinterest

Patrick Welker | I don’t respond to messages here! Contact me via the email listed on my website // Social media expert + account management + Pinterest consulting + more

Ebenfalls bekannt sind Diana Gundelach, Byalbertine und Agustina Andreoletti. Zu finden gibt es auf den Pinnwänden dieser Influencer Einrichtungs- und Essenstipps, geteilte Inhalte, die von anderen Nutzern ergänzt werden können und natürlich jede Menge Design-Inspirationen. Weitere erfolgreiche Pinnerinnen aus Deutschland sind darüber hinaus Anne Thomsen, Eric Aerts, Charlotte und Schnittenfittig. Sie alle haben zwischen 160.000 bis über 300.000 Follower und zeigen, welch großes Potenzial diese Plattform hat.

Mit Pinterest die Brand Awareness steigern

Pinterest ist ein hervorragender Trafficlieferant. Allein im letzten Jahr ist die Plattform um 30% gewachsen – klar, im Jahr 2020 hatten wir alle auch sehr viel Zeit. Aber auch vor der Pandemie war Pinterest bereits eine vielgenutzte Seite. Als Unternehmen und Einzelperson kann die Plattform genutzt werden, um Käufe zu generieren, Menschen auf die eigene Webseite zu locken oder auch mehr Newsletter-Abonnenten zu erhalten. Immer mehr Unternehmen springen auf den Zug auf. Das zeigt sich sogar in sonst für Pinterest unüblichen Bereichen wie Sport, Beruf und anderem, was auf den ersten Blick nichts mit Mode oder anderen schönen visuellen Inhalten zu tun hat, die man bei Pinterest erwartet. Doch selbst Casinos werben auf Pinterest für ihre Seiten und locken mit Bonusangeboten. Die Zahl derer Nutzer ist im letzten Jahr gestiegen, hier hat die Pandemie ebenfalls nachgeholfen. Immer öfter sucht man nun auch nach Casinos, in denen es keinerlei Limitierung gibt, denn das Glücksspiel im Internet wird in Deutschland mittlerweile strenger reguliert. Smarte Unternehmen regieren auf Marktentwicklungen und wissen verschiedene Plattformen für sich zu nutzen – und dazu gehört auf Pinterest.

Auch spannend:  Was passiert in 60 Sekunden im Internet?

Wer den Traffic erhöhen und mehr Sales generieren möchte, sollte sich Pinterest also genauer ansehen. Pinterest ist nischig, hier wird jeder fündig. Wenig Konkurrenz ist sogar gut, um schneller sichtbar zu werden. Über Nacht kommt der große Erfolg mittlerweile vielleicht nicht mehr, mit der richtigen Strategie können aber auch die ambitioniertesten Ziele erreicht werden. Nicht nur wir haben hier außerdem ein paar interessante Statistiken zu Pinterest veröffentlicht, auch die Nutzer selbst können ihre eigenen Statistiken jederzeit einsehen, wenn sie einen Business-Account haben. Mithilfe der Pinterest Analytics können Unternehmen und Einzelpersonen ihren Erfolg messen und Entwicklungen verfolgen. Es lassen sich Statistiken zu den beliebtesten Pins einsehen, was dabei hilft, die eigene Zielgruppe besser kennenzulernen. Mit Instagram, Etsy und YouTube lässt sich das Profil ebenfalls verknüpfen, sodass Pinnwandbesucher lange mit den verschiedenen Inhalten beschäftigt sein werden, wenn ihnen gefällt, was sie sehen. Pinterest zu nutzen, lohnt sich also auch im Jahr 2021 für Privatpersonen und Unternehmer. Frohes Pinnen!

📊 Unterstützt die Zukunft von #SoMeStats!

Wir machen gern, was wir tun. Aber wir können es finanziell nicht mehr leisten. Steigende Kosten bei sinkenden Einnahmen - auch durch die aktuelle Situation. Wir machen alles rein ehrenamtlich und in unserer Freizeit. Damit wir #SoMeStats für euch fortsetzen können, brauchen wir eure Hilfe. Dafür haben wir zusammen mit Steady das #SoMeStats-Crowdfunding 📊 ins Leben gerufen. Als Mitglieder unterstützt ihr das Projekt und bekommt für euren Beitrag:

✅ In deinem E-Mail-Posteingang: unser #2minuten Newsletter-Briefing mit vertiefender Analyse und exklusiven Whitepaper
✅ Werbefläche im Newsletter-Briefing
✅ Bestimme unsere Themen mit: wir machen Analysen für dich!
✅ Monatlich Infografiken
✅ Analysen zu Social Media, Statistiken und Studien
✅ Verschenke eine weitere Mitgliedschaft
✅ Gutes Karma obendrauf!

Wenn ihr bei uns mitmachen wollt, dann geht das auch über Steady oder direkt hier.

Mitglied werden  

Falls der Button nicht angezeigt wird: Auf unserer Steady-Seite Mitglied werden.

Back to Top